Nervenwurzelreizsyndrom

Dr. Peter Schedlbauer ist Ihr Spezialist für die Behandlung des NervenwurzelreizsyndromS in Graz

Die Ursache für das Nervenwurzelreizsyndrom ist eine Irritation einer Spinalnervenwurzel. Diese kann durch verschieden Ursachen wie zum Beispiel einem Bandscheibenvorfall, abgenützten Facettengelenken, einer Narbe oder Verletzung ausgelöst werden. Symptome sind unter anderem starke Schmerzen, Taubheitsgefühle und Gefühlsstörungen einerseits im Rücken andererseits auch in den Extremitäten im Versorgungsgebiet des jeweiligen Spinalnervens. Im fortgeschrittenen Stadium führt ein Nervenwurzelreizsyndrom zu unterschiedlich stark ausgeprägten Lähmungserscheinungen. Eine gezielte Behandlung ist nötig, da sich das Syndrom unbehandelt zu einem chronischen Leiden und zu dauerhaften Schäden führen kann.

Verschiedene Therapien führen zum Erfolg

Wenn Sie Schmerzen nach einem Bandscheibenvorfall haben, die bis ins Bein oder in die Arme ausstrahlen können, dann ist eine nähere Untersuchung angezeigt. Oftmals äußern sich die Beschwerden auch in Form von Rückenschmerzen, Taubheitsgefühlen oder Gefühlsstörungen sowie Arm- oder Beinschwäche und Lähmungserscheinungen . Es gibt verschiedene therapeutische Ansätze, die verfolgt werden können. Dies sind in den meisten Fällen die periradikuläre oder die epidurale Therapie, darüber hinaus bestehen noch weitere Therapieansätze wie zum Beispiel die Adhäsiolyse sowie die Therapie von spinalen Zysten. Welche Therapie für Sie ideal ist, das entscheidet sich bei einer sorgfältigen Untersuchung in meiner Privatordination in Graz.

Vereinbaren Sie Ihren Termin bei Dr. Schedlbauer

Adresse

Dr. Peter Schedlbauer

Grottenhofstraße 94/1

8052 Graz

Kontakt

Tel.: +43 316 25 15 00

Fax: +43 316 25 15 00 55

Mail: info@roentgen-graz.at

 Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 07:30 - 17:00

Freitag 07:30 - 13:00

Privatordination: Ordination nur nach telefonischer Terminvereinbarung!